Samstag, 01.07.2017

Uhrzeit   Programmpunkt Extras
17:00 webpressefoto1zweiraumsilkebycriscivitillophotography.jpg #Zweiraumsilke    
webpressefoto1zweiraumsilkebycriscivitillophotography.jpg

Den ersten Auftritt hatte #zweiraumsilke schon in der Tasche, da hatte die Band noch kein einziges Mal geprobt. Die Besetzung war vollständig, ehe die Stilrichtung klar war und der Bandname stand sowieso von vornherein schon fest. So klingt der Gründungsmythos dieses elfköpfigen Musikkollektivs aus dem Großraum Nürnberg. Folgerichtig trägt die erste EP, die seit Mai zu haben ist, den Titel „Zielstrebig Planlos“. All dem vermeintlichen Chaos zum Trotz hat die Band den Weg auf die großen Bühnen der Region dafür umso schneller gefunden: nicht zuletzt als einer der Tages-Headliner auf dem Nürnberger Bardentreffen. Und die Musik? Eine Mischung aus deutschsprachigem Hip-Hop und Soul mit jazziger Note, anspruchsvoll arrangiert mit orchestralen Momenten, die textlich mit einer gesunde Portion Selbstironie gewürzt wird. Spannende Gegensätze, die Lust auf mehr machen.

Foto: #zweiraumsilke

 
19:00 losblanquitos2.jpg Los Blanquitos    
losblanquitos2.jpg

Mit einer internationalen Besetzung beweisen Los Blanquitos, dass auch Nicht-Kubaner energiegeladene Salsa aufs Parkett bringen können. Das überregional anerkannte Salsaorchester vereint perfektes Zusammenspiel und musikalisches Feuer zu einem kompakten und klaren Sound, der sofort zum Tanzen animiert. Das Repertoire umfasst klassische Salsastücke, Timba, Cha-Cha-Cha, Merengue und auch selten gespielte Danzónes. Hinzu gesellen sich spannende Arrangements bekannter Pop-Songs in neuem Gewand.

Foto: Los Blanquitos

 
21:00 weblasmala-banda2.jpg LaSmala Banda      
weblasmala-banda2.jpg

Ein Konzert von LaSmala Banda ist vor alleim eines: eine große Fiesta, bei der bis zum Umfallen getanzt wird! Ska und Rumba wechseln sich ab mit Salsa, Cumbia, Reggae und Hip-Hop. Für die Atempause zwischendurch schlägt die Band mit Tango und Bolero dann auch mal ruhigere Töne an. Die neun Musiker starke Kombo lockt wirklich jedes Publikum aus der Reserve. Carlos Lobo aus Andalusien jongliert mit Rumba, Reggae und Flamenco. An seiner Seite stehen die chilenische Sängerin Zarate mit ihrer einzigartigen Stimme und der Franco-Algerier Alexis Goulene, der „ragga-man“, Hip-Hop MC und Beatboxer der Band. Für den passenden Groove sorgt die Band: Ein Perkussionisten-Duo bringt die typischen lateinamerikanischen Rhythmen mit Congas, Cajon und Djembé auf die Bühne. Die Bläser oszillieren zwischen eingängigen Melodien und wilden Mambos. Klavier, Akkordeon, Bass und Gitarren geben der „latino-explosiven“ Fusion namens LaSmala Banda Form und Substanz.

Foto: LaSmala Banda